Es war keine Zeit sich zu verabschieden.Tränen fließen, lautes schluchzen, entsetzte Gesichter, verzweifelte Schreie. Ich kann es immer noch nicht wahrhaben.. Wie fühlt man sich, wenn der Boden unter den Füßen zusammenbricht, du keinen Halt findest? Ich weiß dir gehts jetzt gut dort wo du bist, aber versprich mir, dass du auf mich wartest. <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen